Vorhänge und Raffrollos in Weiss lassen Licht in das Wohnzimmer im Landhausstil

Dunkle Räume heller machen: So kommt Licht ins Haus!

Kleine Fenster oder Zimmer, die nach Norden ausgerichtet sind? Nicht jeder von uns hat das Glück, in großen Räumen mit riesigen Fenstern zu wohnen. Wir präsentieren Ihnen 6 clevere Tricks, wie man dunkle Räume ganz einfach aufhellen kann.

In den meisten Wohnungen findet man mindestens ein Zimmer, das etwas schattig ist. Doch dunkle Räume wirken oft beengt und drücken die Stimmung. In hellen Räumen ist es viel einfacher, aktiv und munter zu bleiben, das beeinflusst nicht nur unsere Laune, sondern auch das körperliche Wohlbefinden. Wie Sie ganz einfach Licht ins Haus holen zeigen wir hier.
Heller Landhauslook: Strahlend weisse Raffrollos lassen Licht rein und schützen trotzdem vor Blicken
Heller Landhauslook: Strahlend weisse Raffrollos lassen Licht rein und schützen vor Blicken (Foto Dekoria)

1. Mehrere Lichtquellen im Raum verteilen

Ist natürliches Tageslicht Mangelware bei Ihnen? Abhilfe versprechen zusätzliche Lichtquellen. Besonders vielseitig sind flexible Steh- oder Platzleuchten. Ausserdem können Vitrinen und Regale mit entsprechender Beleuchtung ausgestattet werden. Auch Tisch- und Stehlampen spenden ein indirektes Licht und erhellen den Raum auf eine behagliche Weise.
Viele Lampen in unterschiedlichen Größen mit glänzenden Schirmen setzen spannende Lichtakzente
Viele Lampen in unterschiedlichen Größen mit glänzenden Schirmen setzen spannende Lichtakzente (Foto Dekoria)

2. Weiße Möbel reflektieren Licht

Bei dunklen Räumen sollten Sie auf weiße Möbel setzen. Sie reflektieren das Licht und erhellen dunkle Räume. Auch die Platzierung spielt dabei eine wichtige Rolle – direkt neben einem Fenster schlucken die weißen Möbel das Tageslicht. Gegenüber gestellt lassen sie den Raum heller und offener erscheinen.

Küche im weißen Landhausstil mit Vitrine, Holztisch und Stühlen aus Holz
Küche im weißen Landhausstil mit Vitrine, Holztisch und Stühlen aus Holz (Foto Dekoria)

3. Decken- und Wandfarben in Weiß und / oder Pastell

Die Farbe Weiß läßt einen dunklen Raum heller erscheinen – das gilt vor allem für die Decke. Wer Reinweiß nicht mag kann auch zu hellen Pastellfarben greifen. Mit Hellrosa, Minze oder Hellgelb erzielen Sie heitere Effekte.

4. Spiegel machen Räume größer & heller

Dass Spiegel einen Raum größer erscheinen lassen, ist kein Geheimnis. Spiegel reflektieren das Licht und weiten auch den Raum optisch. Platzieren Sie den Spiegel so, dass er das Lampenlicht oder Fenster widerspiegelt, dann wirken sogar die dunklen Ecken des Zimmers sofort heller.

Die nachfolgend gezeigten Spiegel, Vasen, Kissen und Decken gibt es bei Dekoria*.

Glamour trifft Landhausstil: Spiegel und Vasen in Gold- und Kupfertönen bringen die Sonne in die Wohnung
Glamour trifft Landhausstil: Spiegel und Vasen in Gold- und Kupfertönen bringen die Sonne in die Wohnung(Bild Dekoria)

5. Luftige Vorhänge & Raffrollos in hellen Farben

Vorhänge und Raffrollos aus transparenten Stoffen in hellen Farben lassen Licht in den Raum. Und wenn beides miteinander kombiniert wird, bleiben unerwünschte Blicke draußen.

Vorhänge und Raffrollos in Weiss lassen Licht in das Wohnzimmer im Landhausstil
Vorhänge und Raffrollos in Weiss lassen Licht in das Wohnzimmer im Landhausstil (Foto Dekoria)

6. Deko reduzieren

Das Regal ist vollgestopft mit Büchern, auf den Anrichten stehen Vasensammlungen, die Wand ist voller dunkler Bilder – zu viele Dekoartikel rauben dem Raum Licht und Leichtigkeit. Also auch die Deko auf das Nötigste reduzieren und möglichst in einer Farbwelt bleiben, z.B. alles in hellen Pastellfarben wählen, das bringt Ruhe in den Raum.

Zartes Pastell wie Rosa und Gelb lassen auch kleine Räume fröhlich strahlen
Zartes Pastell wie Rosa und Gelb lassen auch kleine Räume fröhlich strahlen (Foto Dekoria)

Über die Autorin

Die Geschäftsführerin der Dekoria GmbH leitet mit ihrem Gespür für Farben, Formen und Stoffe die Traditionsmarke seit ihrer ersten Stunde auf dem deutschen Markt. Vor über zehn Jahren folgte die studierte Germanistin ihrer Leidenschaft für Inneneinrichtung und ist seitdem angetrieben von der Suche nach dem gewissen Etwas. Katarzyna Kolenda ist es, die die Stoffe für die nächsten Dekoria-Kollektionen auswählt, jeden Schritt der Fertigung begleitet und Trends auf diesem Wege nicht nur aufgreift, sondern selbst kreiert.

Alle hier gezeigten Produkte gibt es hier*:

www.dekoria.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Narzisse, die ultimative Frühlingsblüherin; Beispiele, Pflegetipps uvm.

Der meteorologische Frühlingsanfang ist immer am 1. März und in den Blumengeschäften sind die ersten Narzissen zu sehen, die ein Gefühl von Frische und Lebendigkeit […]

4 Einrichtungs-Trends 2020: Edle Stoffe, Farben mit Wow-Effekt + natürliche Materialien

Die Dekoria-Stylistinnen Justine Liman, Sabine Lorenz und Ana von Beuren zeigen vier Interiortrends für 2020, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Von elegant bis bunt ist […]

4 Tipps, wie Wohnen in Weiß edel und behaglich wirkt

Beim Belle Blanc Wohnstil – oder auch „White and Worn“ genannt – steht Weiß in allen Nuancen im Mittelpunkt. Angst, dass dies kalt und unpersönlich […]

Affiliatelinks:
Dieser Beitrag kann Werbelinks enthalten. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Link klicken und über diesen Link einkaufen bzw. buchen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Für Sie verändert sich dadurch aber nicht der Preis!

5/5 (1)

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Hat er Ihnen gefallen?