Pretty young woman relaxing with a cup of coffee.  Not oversized, digital composit from more images! Nostalgic retro style, toned image, added real film grain and some vignetting for the mood. Original clothes and other accessories from the first part of the XX. century.

Cold Brew, Bullet Proof und Katzenkaffee: Das sind die aktuellen Kaffeetrends!

Die Welt des Kaffees hat sich in den letzten Jahren verändert. Die einst so beliebten Pad- und Kapselmaschinen sind in angesagten Szene-Cafés längst Schnee von gestern. Wer auch beim Kaffeetrinken zu den Trendsettern gehören will, setzt mittlerweile wieder auf den guten alten Filterkaffee. Der wiederum lässt sich in verschiedenen Varianten genießen. Hier erfahren Sie mehr über die drei Trendsetter der Kaffeewelt!

 

Cold Brew – kalter Kaffee

Die Zubereitung dieser Kaffeevariante braucht Zeit und eine gute Portion Geduld. Der Cold Brew benötigt einen bis zu 12 Stunden dauernden Aufguss, damit er sein intensives Aroma voll entfalten kann. Doch zum stilvollen Kaffeegenuss gehört nicht nur das Getränk selbst, auch die Präsentation trägt einen großen Teil dazu bei. Von der Tasse bis zum Kaffeelöffel – die Produkte bekannter Marken wie Villeroy und Boch bieten die perfekten Accessoires rund um die Kaffeetafel. Genau das Richtige für den exquisiten Cold Brew! Schließlich sind viele Kaffeekenner der Meinung, dass keine andere Kaffeeart dem kalten Kaffee geschmacklich das Wasser reichen kann.

 

Bullet Proof liefert doppelt so viel Energie

Aktuelle Zahlen bestätigen es: Kaffee zählt zu den Lieblingsgetränken der Deutschen. Immerhin genießen sie jeden Tag einen halben Liter von dem heißen Energiespender. Kein Wunder also, dass sich der Bullet Proof bei Kaffee-Fans stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Der Trend kommt aus Amerika und gilt als schnelle Energiebombe unter den neuen Kaffeevarianten.

Der Bullet Proof besteht aus einem doppelten Espresso, einem Löffel Butter und einem Spritzer Kokosöl. Ob in den frühen Morgenstunden oder bei einer schnellen Pause im Büro – diese Kombination bringt Sie munter und gut gelaunt durch den Tag!

 

Katzenkaffee: Spitzenqualität aus Indonesien

Der Kilopreis für den sogenannten Katzenkaffee beträgt bis zu 300 Euro pro Kilo. Ein stolzer Preis für die Kaffeesorte, die zu den besten der Welt zählt. Auch bekannt unter seinem indonesischen Namen Kopi Luwak gilt der Katzenkaffee aufgrund seiner speziellen Herstellung als umstritten. Die Kaffeefrüchte werden nämlich von Katzen gegessen, welche die Bohnen wiederum unverdaut ausscheiden. Allerdings werden durch diesen Prozess bestimmte Proteine in den Bohnen abgebaut, was den Geschmack positiv beeinflusst.

Ihr kräftiges und gleichzeitig weiches Aroma hat diese Sorte zum Star unter den weltweiten Kaffeetrends gemacht. Als Folge daraus fristen in Indonesien viele Tiere ihr Leben in engen Käfigen. Ihre einzige Nahrung besteht aus Kaffeefrüchten, um die kostbaren Bohnen in Masse herzustellen.

Ob der Geschmack des Katzenkaffees ein Mythos ist oder ob er seinem Preis gerecht wird, entscheidet am Ende der Kaffeetrinker selbst.

 

 

Bild: © istock.com/Peter Zelei

Merken

Merken

Merken

Merken